Grünen Stadt Thun nominieren 14 Frauen und 13 Männer für die Stadtratswahlen

Stadtratswahlen – Dank starker Liste mit jungen und erfahreneren Kandidatinnen und Kandidaten zum Sitzgewinn
Die Grünen Thun setzen bei den Stadtratswahlen auf Kontinuität, Erfahrung, langjähriges Engagement und Fachwissen und die bisherige Stadträtin Andrea de Meuron sowie die bisherigen Stadträte Thomas Hiltpold, Roman Gugger, Till Weber und Reto Kestenholz wurden an der Mitgliederversammlung einstimmig für die Stadtratswahlen nominiert. Die Liste der Grünen wird mit einem breiten Spektrum von jungen und älteren, lebenserfahrenen Kandidaten ergänzt. Mit total 27 Persönlichkeiten wird ein breites Spektrum der Thuner Bevölkerung repräsentiert. «Nicht nur der Hitzesommer verdeutlicht die Notwendigkeit einer gestärkten, grünen Vertretung im Stadtrat» sagt Gerhard Schuster, der Präsident der Grünen Stadt Thun. Zu den fünf Sitzen der Grünen Stadtratsfraktion soll mindestens ein weiterer Sitz dazugewonnen werden, damit eine Klimaverträgliche Politik Mehrheitsfähiger wird.

Folgende Personen wurden nominiert:

Andrea de Meuron (bisher), Thomas Hiltpold (bisher), Roman Gugger (bisher), Reto Kestenholz (bisher), Till Weber (bisher), Seraina Graf, Rebekka Strub, Anna Wanger, Sarah Zaugg, Michelle Marbach, Udo Allgaier, Hansjürg Ambühl, Marc Barben, Anna Brunner, Marlen Feller, Alwin Hostettler, Martin Klaus, Lukas Külling, Sabine Lütolf, Christina Lutz Maier, Mario Mutzner, Lisa Oesch, Thomas Rudolf, Gerhard Schuster, Regina Steiner, Cécile Trachsel, Nina Wasser.

Weitere Infos bei
Gerhard Schuster, Präsident Grüne Stadt Thun, Lauenenweg 20, 3600 Thun,
Tel. 033 222 68 40, gerhard.schuster@gruene-thun.ch