GRÜNE verdoppeln ihre Sitze !

Die GRÜNEN Kanton Bern sind hoch erfreut über das heutige Wahlergebnis. Mit 14.2 Prozent haben die GRÜNEN das beste Wahlresultat seit ihrem Bestehen gemacht. Der Wille nach einem Kurswechsel ist da und er ist stark! Die Bernerinnen und Berner wollen eine Politik für die Umwelt, für das Klima, für eine nachhaltige Wirtschaft und für soziale Gerechtigkeit.

Die GRÜNEN gratulieren den beiden Nationalrätinnen Regula Rytz und Aline Trede herzlich zur hervorragenden Wiederwahl und Kilian Baumann und Christine Badertscher zur Wahl in den Nationalrat. Die GRÜNEN wünschen ihnen eine erfolgreiche Arbeit. Der Erfolg der GRÜNEN Kanton Bern ist eine dringende Handlungsaufforderung! Das neue Parlament wurde heute von der Bevölkerung beauftragt, der Dringlichkeit der Lage endlich Rechnung zu tragen und den Klimaschutz in allen Bereichen zur Priorität zu machen. Zusammen mit den 17 Sitzgewinnen der GRÜNEN national kann nun die Berner Delegation in der Bundeshausfraktion gestärkt alles daransetzen, dass eine soziale und klimafreundliche Politik Realität wird.

Erstmals seit langem haben die GRÜNEN die 10 Prozent-Marke geknackt und mit 14.2 Prozent das beste Resultat seit ihrem Bestehen gemacht. Heute sind die GRÜNEN die drittgrösste Partei im Kanton Bern sie haben die FDP und BDP überholt. Sehr erfreulich ist auch das gute Resultat der beiden jungen Listen: Junge Grüne und JA! die 2.3 Prozent Stimmen gemacht haben und somit die stärkste Jungpartei im Kanton sind.

Die GRÜNEN haben in den letzten Wochen und Monaten einen sehr engagierten Wahlkampf betrieben. Dies auch motiviert durch die neu entstandenen Bewegungen um den Frauen*streik und den Klimastreik. Es fanden allein in den letzten Wochen weit über 100 Veranstaltungen und Wahlkampfaktionen im ganzen Kanton statt.