Ein guter Grund: STEPS – A journey to the edge of climate change

Der bekannte Snowboarder und Grüne Stadtratskandidat, Reto Kestenholz, hat im Rahmen des Projekts “RIDE GREENER” zusammen mit weiteren Engagierten den Dokumentarfilm “STEPS” produziert. Der Film wurde 2013 lanciert und tourt seither um die Welt.

Wir freuen uns sehr, dass der Umweltaktivist und Snowboarder sich zu Grüner Politik bekennt und nun nebst seinen weitläufigen Aktivitäten sich bereitstellt, sich in der Thuner Lokalpolitik mit seiner kreativen und unkonventionellen Art einzubringen und unsere Stadt mit zu gestalten.

Das Ride Greener Dokumentarfilmprojekt ist der erste klimafreundliche Snowboard- und Skifilm der anderen Art: Er taucht in die Welt von verschiedenen Menschen ein, die durch ihre tiefen Beziehungen zu den Bergen miteinander verbunden sind. Sie alle fühlen sich vom voranschreitenden Klimawandel bedroht und sind deshalb auf der Suche nach einem alternativen Weg. Sie wollen ihrer Leidenschaft im Einklang mit der Natur nachgehen und auf ökologisch nachhaltige Weise die Bergwelt erleben. Anstatt dem Schnee weltweit hinterher zu fliegen erkunden sie die Alpen vor ihrer Haustüre, reisen mit dem öffentlichen Verkehr und besteigen die höchsten und eindrucksvollsten Gipfel mit ihrer eigenen Manpower, bevor sie spektakuläre Abfahrten und Sprünge in Angriff nehmen. Ihre Gedanken zu den Auswirkungen des Klimawandels, der Faszination und Freiheit beim Snowboarden und Skifahren und ihre Denkanstösse lassen die Zuschauer das eigene Handeln rund um den Wintersport und das tägliche Leben hinterfragen.

The whole film: STEPS – A journey to the edge of climate change

Weitere Informationen findest du hier:

Website von “Ride Greener”
Website des Projekts “STEPS”